Kloster Maulbronn Orgel-Illustration

Die weltweit am besten erhaltene Klosteranlage der Zisterzienser ist während des ganzen Jahres von Leben erfüllt. In der Klosterkirche finden nicht nur Gottesdienste der evangelischen  Kirchengemeinde und des Evangelischen Seminars (Internatsschule) statt, sondern auch Konzerte vieler international renommierter Künstler. Die „Klosterkonzerte Maulbronn“ werden  jährlich von rund 14 000  Personen besucht.

Musikalische Aufführung in der KlosterkircheUm beiden Aufgaben gerecht zu
werden, erhielt die Klosterkirche
nach Abschluss der
Restaurierungsarbeiten im
Jubiläumsjahr 2013 (20 Jahre
UNESCO-Weltkulturerbe) eine
neue Orgel für rund 900.000 €.
Davon entfielen auf das Land
Baden-Württemberg als
Eigentümer des Klosters 60%.
Stellvertretend für die
Evangelische Kirchengemeinde
und die Evangelische
Seminarstiftung hat der
Orgelförderverein Kloster Maulbronn e.V.
mit 40% zur Finanzierung beigetragen.

Die Klosterkirchenorgel wurde von der
Orgelbaufirma Gerhard Grenzing aus
El Papiol bei Bercelona im Jahr 2013 gebaut.
Die Einweihung fand am 27.10.2013 statt.

Die neue Orgel seit September 2013
,